Fanfare Ciocarlia im Posthof Linz

Fanfare Ciocarlia aus dem Dorf Zece Prajini, im Nordosten Rumäniens, sind zu Gast in Linz. Wer Lust auf rasante Rhythmen, traditionelle Tänze und Melodien hat, der sollte sich das Konzert am 13. Oktober (20.00 Uhr) im Posthof Linz nicht entgehen lassen.

Traditionelle rumänische Tänze und Rhythmen aus der Türkei, Bulgarien und Mazedonien werden von Tuba, Trompeten, Klarinetten und Hörnern gespielt. Aber die Gruppe erweitert ihr musikalisches Repertoire ständig: Rap, Pop, Filmmusik, Latin, Chansons oder Jazz-Versatzstücke beleben und passen die Musik unserer Zeit an, ohne dabei kitschig oder gar gewollt zu klingen.

In Österreich sind die elf Roma längst keine Unbekannten mehr: Wie schon bei ihren ersten Konzerten, wird auch diesmal wieder rasante Rhythmik an den Tag gelegt, die verbeulten Blechinstrumente werden traditionelle Tänze und Melodien spielen.

INOF: Fanfare Ciocarlia - Konzert, 13. Oktober 2009, 20 Uhr. Posthof Linz, Posthofstraße 43, 4020 Linz. Weitere Informationen unter www.posthof.at.