31. Jänner 2010 08:04
Ein "Best of-Konzert" von Chris Rea in Wien
Am 2. Februar 2010 (20 Uhr) gibt Gitarrenveteran Chris Rea ("Road To Hell", "On The Beach") im Rahmen seiner "Still so far to go"-Tour ein "Best of-Konzert" in der Wiener Stadthalle. "Ich habe nie verstanden, wie Hits entstehen", meinte Rea einmal in einem Interview, nichtsdestotrotz sind ihm dann doch einige gelungen.

Nach einer offiziellen Abschiedstournee im Jahr 2006 hat Rea sein Bühnen-Comeback als Solokünstler angekündigt. Im Jänner 2010 startet der Gitarrenveteran seine "Still so far to go"-Tour, die ihn jetzt nach Wien bringt. Für ein Greatest Hits-Album ("Still So Far To Go - The Best of Chris Rea") hat Rea zwei neue Songs geschrieben. Beim Auftakt-Konzert hat Rea das Leipziger Publikum mitgerissen. In der Leipziger Arena gelang ihm eine mitreißende Best-of-Mischung, auch mit bewährten Klassikern wie "Josephine" oder "Road to hell". Die mit blauen Gitarren behangene Bühne passte vor allem zu seinen neueren Liedern, die der britische Singer-Songwriter nach seiner Krebserkrankung im Jahr 2000 geschrieben hatte.

INFO: Chris Rea, Konzert, 2. Februar 2010, Beginn: 20.00 Uhr. Wiener Stadthalle, Vogelweidplatz 14, 1150 Wien. Näheres unter www.stadthalle.com und www.chrisrea.com.