Disharmonic Orchestra in Klagenfurt

Disharmonic Orchestra sind nicht gerade für ihren großen Output bekannt. 1987 gegründet, brachte die Gruppe aus Klagenfurt 2002 ihre letzte Scheibe "Ahead" heraus. Am 26. Dezember liefert die Death Metal-Band ein Lebenszeichen (klingt paradox, ist aber so) - und zwar mit einem Konzert (20:30 Uhr) im Stereo Club in Klagenfurt. 2010 will die außergewöhnliche Band eine neue CD herausbringen.

Musikalisch präsentierten sich Disharmonic Orchestra seit jeher ungewöhnlich. "Unser neues Material ist eigentlich sehr typisch, zumindest für unsere Verhältnisse, untypisch jedoch im Vergleich zu den meisten Metal-Veröffentlichungen. Bei einigen Songs haben wir elektronische Sounds integriert, die unserem gesamten Klangbild um einige Nuancen reicher machen. Unser persönlicher Geschmack war immer recht vielseitig", erzählte Frontman Patric 2002 anlässlich des CD-Releases von "Ahead" der Austria Presse Agentur. Dann darf man gespannt sein, was 2010 von der Kärntner Gruppe abgeliefert wird.

Beim ersten Lebenszeichen von Disharmonic Orchestra seit langem wird die Band von Disastrous Mur Mur und John F. Cannibal supportet.

INFO: Disharmonic Orchestra, Konzert. 26. Dezember 2009, 20:30 Uhr. Stereo Club, Viktringerring 39, 9020 Klagenfurt. Weitere Informationen unter www.stereoclub.at. Band-Site: www.disharmonic.com.