Die Killerpilze rocken in Wien

Die Killerpilze waren nach Tokio Hotel die nächste vom Jugendmagazin Bravo gehypte Jung-Band. Die Punkpop-Gruppe spielt am 28. März ab 20.00 Uhr live im Wiener B72.

Zwar war der Erfolg der Killerpilze nicht so groß wie der von Tokio Hotel, kann sich aber trotzdem sehen lassen. Über 180.000 verkaufte Alben, Gold-Auszeichnung für das Debüt sowie ausverkaufte Shows und Fan-Clubs in ganz Europa sprechen für sich. Die Killerpilze, das sind Jo (Gesang und Gitarre), Mäx (Gitarre und Gesang) und Fabi (Schlagzeug). Die vier Jungs kommen aus Dillingen in Bayern. Sie betonen: "Wir haben uns in der Schule gefunden und angefangen Musik zu machen. Nicht jede junge Band mit einem Plattenvertrag muss aus einem Casting stammen". Gerade haben sie ihr brandneues Album "Lautonom" herausgebracht, Hörproben davon gibt es beim Konzert.

INFO: Killerpilze - Konzert, 28. März 2010, Beginn: 20.00 Uhr, B72, Wiener U-Bahnbogen 72/Hernalsergürtel, 1080 Wien. Nähere Infos unter www.b72.at und www.killerpilze.de.