Die Abschiedstour führt Mondscheiner nach Bregenz

Es war sehr schön, es hat sie sehr gefreut: Monscheiner haben erst Anfang letzten Jahres ihr aktuelles Album "Songs and Daughters" herausgebracht, doch nun setzen sie einen Schlusspunkt. Die Band löst sich auf, und um das Ende würdig abzuwickeln, geht man auf eine Abschiedstour. Am 29. Jänner kann man Monscheiner noch im Vorarlberger Landestheater in Bregenz erleben. Um 21.00 Uhr geht es los.

Die vielgelobten "neuen Österreicher" um den auch als Schauspieler erfolgreichen Sänger Rubey, der die Hauptrolle im Falco-Film spielte, beenden also ihre Karriere als gemeinsame Band. Auf der Homepage der Monscheiner liest sich das so: "Mondscheiner macht Schluss. Wir sind zu der Entscheidung gelangt, dass es an der Zeit ist das Kapitel Band zu schließen. Wir hatten sehr spannende und auch sehr wundervolle Jahre. Dass wir nicht immer die richtigen Entscheidungen getroffen haben, mag mitspielen, ist aber unerheblich. Faktum ist, dass es jeden Einzelnen zu neuen und anderen Ufern drängt."

Wer die Mondscheiner noch live erleben will, muss sich also beeilen. Im Laufe des Jänner gibt es noch Auftritte in Innsbruck und Graz. Das letzte Konzert soll am 11. Februar im Wuk in Wien über die Bühne gehen.

INFO: Mondscheiner - Konzert, 29. Jänner 2010, Beginn: 21.00 Uhr, Vorarlberger Landestheater, Seestraße 2, 6900 Bregenz. Nähere Infos unter www.theater-bregenz.at und www.mondscheiner.com.