Depeche Mode kommen in die Wiener Stadthalle

Nächstes Jahr feiern sie ihr 30-jähriges Bandjubiläum. Einen festen Platz in der Pophistorie aber haben Depeche Mode ohnehin längst sicher. Am 3. Dezember kommen die britischen Synthie-Pop-Pioniere im Rahmen ihrer "Tour of the Universe" in die Wiener Stadthalle. Um 19.30 Uhr geht es los.

Titel wie "People Are People", "Never Let Me Down Again" oder "Enjoy The Silence" sind bereits Popklassiker; mit Alben wie "Music For The Masses" (1987) konnten sich Depeche Mode als eine der wichtigsten Bands überhaupt etablieren. Zudem begeistern Dave Gahan, Martin Gore und Andrew Fletcher seit den 80er Jahren mit stimmungsvollen Konzerten Fans auf der ganzen Welt.

Mit "Sounds Of The Universe" erschien heuer das mittlerweile zwölftes Studioalbum. "Es ist unglaublich, dass all die Zeit vergangen ist", sagte Sänger Dave Gahan. "Wir waren ja noch Teenager, als es losging. Ich war 18. Es erschreckt mich, dass ich so jung war. Nun habe ich zwei Söhne, einer wird 17, der andere 22". Und Gahan hat viel durchgemacht: Überdosis, Selbstmordversuch. Dem Tod ist er in den Neunzigern gerade noch von der Schippe gesprungen.

Die Fans jedenfalls haben Depeche Mode immer die Stange gehalten. Kaum eine Band dürfte treuere Anhänger haben. Erklären kann sich diese Loyalität auch Gahan nicht: "Ich weiß nicht, woran das liegt. Wir haben konstant gute Musik gemacht, die Leute identifizieren sich damit." Deswegen hätten sie das neue Album auch "Sounds Of The Universe" genannt. "Ein sehr arroganter Titel", wie Gahan einräumt. "Wir haben ihn gewählt, weil unsere Musik alle Trends transzendiert."

INFO: Depeche Mode - Konzert, 3. Dezember 2009, 19:30 Uhr. Wiener Stadthalle, Halle D, Vogelweidplatz 14, 1150 Wien. Weitere Infos unter www.stadthalle.com und www.depechemode.com.