Deichkind zu Gast im Wiener Gasometer

Die Deichkinder zeigen wieder einmal, wie man den Blödsinn im Kopf am besten in lockere Rhymes verpackt. Am 9. Dezember (20 Uhr), bei ihrem Auftritt im Wiener Gasometer, haben sie ihr aktuelles Album "Arbeit Nervt" mit im Gepäck.

Deichkind haben sich im deutschsprachigen Raum längst einen Namen gemacht. Ihren Stil beschreiben die Hamburger selbst als "TechRap", also eine Mischung aus Techno und Rap. Mit der Single "Electric Super Dance Band" stellten sie diesen neuen Sound erstmals ihren Fans vor.

Glaubt man der Legende, so gibt es Deichkind wegen eines Fernseh-Berichtes über Landschaftsbau. Dieser animierte Philipp und Malte dazu, sich rappenderweise zusammen zu tun. Kollege Buddy und sein Akkordeon bringen internationales Flair ins Spiel. Komplett wird die Truppe durch den eher im Background agierenden Soundtüftler Sebi und DJ Phono, der die Crew bei Live-Auftritten unterstützt.

INFO: Deichkind, Konzert, 9. Dezember 2009, Beginn: 20.00 Uhr. Gasometer/BA-Halle, Guglgasse 8, 1110 Wien. Weitere Informationen unter www.ba-halle.at und www.deichkind.de.