Days in Paradise rocken in Leoben

Days in Paradise rocken im Kuke Leoben

Sie starteten von Null auf Hundert: Die Rede ist von der steirischen Pop-Punk-Band "Days in Paradise", Gewinner des Kultband Contests. Die vier Musiker treten am 9. Oktober im Kulturkeller Leoben auf. Beginn: 21.00 Uhr.

Mit 17 bis 20 Jahren schon in einer Kultband sein? Davon träumen viele Musiker - für die steirische Band Days In Paradise hat sich das mit dem Sieg beim von der Volksbank unterstützten Wettbewerb "Kultband" bereits erfüllt. Im September hat das deutschsprachige Pop-Punk-Quartett sein erstes Album "Zu allem bereit" herausgebracht.

Vorab wurde schon die Single "Phänomenal? Scheißegal" ausgekoppelt, welche die Steirer als Absage auf die Retorten-Stars aus diversen Castingshows verstanden wissen wollen. In ihren Songs spricht die Band - bestehend aus Frontmann Freisi (Gitarre - eigentlich Patrick Freisinger), Gitarrist Alex (Alexander Hitthaler), Bassist Clemens und Schlagzeuger Wurzi (Philipp Wurzinger) - Teenagern aus dem Herzen. In ihrem Pop-Punk besingen sie Freiheit, Unabhängigkeit und natürlich Liebe. Und bei jedem Auftritt zeigt sich, vorwiegend durch kreischende, weibliche Fans, dass Days in Paradise eindeutig auf dem richtigen Weg sind. 

INFO: Days in Paradise, Konzert, 9. Oktober 2009, Beginn: 21.00 Uhr. KuKe (Kulturkeller Leoben), Peter Tunner Strasse 19, 8700 Leoben. Weitere Informationen unter http://www.kulturkeller.at.