Poporientieres neues Album

Bunny Lake präsentieren neues Album im Flex

Bunny Lake haben den Dancefloor verlassen und sich dem Pop geöffnet: Die österreichische Band bietet auf dem neuen Album "The Beautiful Fall", das am 24. März um 21 Uhr im Wiener Flex präsentiert wird, eingängige Electropopsongs. Eines bleibt aber gleich: "Es ist ein total urbaner Sound", bestätigt Christian Fuchs im APA-Gespräch. "Wahrscheinlich, weil wir alle vom Land sind."

Entstanden ist die neue Musik im steirischen Leibnitz. Und obwohl das neue, von Christopher Just produzierte Album "The Beautiful Fall" heißt - ein Absturz scheint Bunny Lake nicht ins Haus zu stehen, ganz im Gegenteil. Mit dem Major-Label Universal im Rücken haben sich Fuchs und Frontfrau Suzy on the Rocks zumindest soundmäßig neu orientiert. So beschlossen die Amadeus-Award-Gewinner (2009) "etwas für uns Arges": Statt Dancefloor gibt es auf "The Beautiful Fall" songorientierte "Musik, die so optimistisch ist, dass sie die Melancholie ernst nimmt, aber gleichzeitig einen Ausweg bietet", schildert Fuchs.

Das Ergebnis - etwa die Single "1994" oder auch das spannende Falco-Cover "Ganz Wien" - hat Bunny Lake just in jenem Augenblick neu positioniert, wo Acts wie Lady Gaga und La Roux den elektronischen Popsounds neue Aufmerksamkeit auch beim breiten Publikum verschaffen. Airplay auch im Mainstream-Formatradio war die Folge.

INFO: Bunny Lake, CD-Präsentation von "The Beautiful Fall", 24. März 2010, Beginn: 23:00 Uhr. Flex, Donaukanal (Augartenbrücke), 1010 Wien. Weitere Informationen www.flex.at und unter http://www.bunnylake.net.