Bonecrusher Fest in der Wiener Arena

The Black Dahlia Murder stammen aus Waterford im Bundesstaat Michigan. Ihr Stil, Melodic Death Metal mit einem Schuss Carcass, verspricht ein Metal-Gemetzel mit Stil. Genre-überschreitender Thrash-Metal ist das Markenzeichen der kanadischen Band 3 Inches Of Blood, die ebenfalls mit von der Partie sind. Schon 20 Jahre im Geschäft sind die Schweden von Necrophobic, die sich nach dem gleichnamigen Song von Slayer benannt haben. Die deutsche Combo Obscura dagegen geht in Richtung Technical Death Metal, wie er nur wenigen Bands von der Hand geht.

Technisch perfekt zeigen sich The Faceless. Die Jungs aus Los Angeles spielen Death Metal, der wie ein Mix aus Cannibal Corpse und Cynic klingt. Eine tolle Show versprechen auch die Kalifornier Carnifex. Immerhin steht die Deathcore-Band aus San Diego 300 Tage im Jahr auf der Bühne. Last but not least treten beim Bonecrusher Fest noch Ingested aus Großbritannien auf, die grundsoliden Old School Death Metal spielen.

INFO: Bonecrusher Fest 2010 - Tagesfestival, 17. Jänner 2010, Beginn: 18.00 Uhr, Arena (große Halle), Baumgasse 80, 1030 Wien; Weitere Informationen unter www.arena.co.at. Bandsites: www.myspace.com/blackdahliamurder, www.myspace.com/3iob, www.myspace.com/necrophobic, www.myspace.com/realmofobscura, www.myspace.com/thefaceless, www.myspace.com/carnifexmetal, www.myspace.com/ingesteduk.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden