Anti-Flag spielen The Clash

Anti-Flag in den Katakomben des Sportclub-Platzes

Der Wiener Sportklub hat ungewöhnliche, auch bei Niederlagen stets friedlich feiernde Fans. Eine ganz besondere Party findet am 1. November auf der Heimstätte des Traditionsvereins in Hernals statt: In den Katakomben spielt ab 16:45 Uhr die US-Punk-Gruppe Anti-Flag einen "geheimen Gig", für den es Karten nur über Radio FM4, den Musiksender "GoTV" und die Zeitschrift "Volume" zu gewinnen gibt.

Anti-Flag werden bei dem exklusiven akustischen Auftritt ausschließlich Lieder von The Clash bringen, heißt es in einer Ankündigung von FM Service. DJ Legende Udo Huber, DJ Legende und Präsident des Sportklubs, moderiert bei der Veranstaltung.

Anti-Flag zählt zu den wenigen noch immer aktiven Bands, die sich noch gut an die Zeiten erinnern, in denen im Punkrock noch eher die Inhalte als der Spaßfaktor zählten. Seit 1993 veröffentlicht Anti-Flag Alben, die kritische Worte und klassischen Punkrock unter einen Hut bringen. Daran hat sich auch nach dem viel diskutierten Wechsel der US-Politpunk-Band zu einem Major-Label nicht viel geändert.

INFO: Anti-Flag plays The Clash, Konzert. 1. November 2009, 16:45 Uhr. Katakomben des Wiener Sportclub-Platzes, Alszeile 19, 1170 Wien. Weitere Informationen unter www.wienersportklub.at. Band-Site: www.anti-flag.com