Andrea Händler bricht das Schweigen

Andrea Händler spielt am 4. März um 20.00 Uhr im Wiener Orpheum ihr Solo-Programm "Das Schweigen der Händler". Darin wird deutlich: "Es gibt Momente im Leben, die selbst die Händler zum Verstummen bringen", und sie erzählt daher von jenen Dingen "über die man ansonsten besser den Mantel des Schweigens breitet".

Selbst einer so abgebrühten Kabarettistin wie Andrea Händler (Ex-Schlabarett, "Muttertag") vergeht manchmal das Lachen. Was nicht nur durch das wachsende Botox-Aufkommen in ihrem Gesicht zu erklären ist, sondern durch die Gewissheit, dass sie eben durch ihre Lebensmitte stöckelt. Und die dazugehörigen High Heels mit wachsender Bandscheibenproblematik auch kein Kinderspiel sind.

INFO: Andrea Händler - "Das Schweigen der Händler", Kabarett. 4. März 2010, 20:00 Uhr. Orpheum Donaustadt, Steigenteschgasse 94b, 1220 Wien. Weitere Informationen unter www.orpheum.at. Künstler-Site: www.andreahaendler.at.