Alle Jahre wieder: Sido rappt in Graz

Vor fast genau einem Jahr war Sido in Graz. Anscheinend hat es ihm sehr gut gefallen, denn am 4. September tritt der deutsche Skandalrapper ohne Totenkopf-Maske wieder mal im Grazer Orpheum auf. Ab 20:00 Uhr.

Sein letztes Album hat Sido (eigentlich Paul Hartmut Würdig) im Mai 2008 herausgebracht. Seit "Ich und meine Maske" ist es - bis auf einen kurzen Auftritt im Film "Männersache" an der Seite von Comedian Mario Barth - ein bisschen still um das "Super-Intelligende DrogenOpfer" (Kurzform eben Sido) geworden. Zuletzt war zu hören, dass er mit dem Filmproduzenten Oliver Berben über die Verfilmung seines Leben verhandelt. Ein richtiger Rapper eben. Doch bevor es soweit ist, gibt er im Grazer Orpheum wieder ein musikalisches Lebenszeichen von sich. Seine Fans werden es im danken.

INFO: Sido, Konzert. 4. September 2009, 20:00 Uhr. Orpheum Graz, Orpheumgasse 8, 8020 Graz. Weitere Informationen unter www.spielstaetten.at oder www.sido.de