Alfred Dorfer ist "fremd" im Weinviertel

In seinem Programm "fremd" balanciert der Sprach-und Spielartist Alfred Dorfer zwischen Satire, Theater und schräger Philosophie. Am 30. Jänner zu sehen im Konzerthaus Weinviertel (KHW) in Ziersdorf. Beginn: 20.00 Uhr.

Wer in Dorfers sechstem Programm "fremd" ausschließlich Kabarett oder Politkabarett mit ausdrücklicher Zielrichtung erwartet, wird enttäuscht die Spielstätte verlassen. Dorfer lässt Österreichs Politik in sein Programm, aber eher in einen beliebigen Rahmen gesetzt - "Donnerstalk" in ausgedehnter Form auf die Bühne gestellt. Seine vier dargestellten Biografien - die Ich AG, die Zwischenmenschliche, die Gemütsschwere, und der Dorfer selbst - hadern mit einer übervisualisierten Welt, in der es keinen Anfang und kein Ende gibt.

INFO: Alfred Dorfer: "fremd" - Kabarett, 30. Jänner 2010, Beginn 20:00 Uhr, Konzerthaus Weinviertel, 3710 Ziersdorf, Hauptplatz 1. Weitere Informationen unter www.konzerthaus-weinviertel.at und www.dorfer.at.