Alf Poier und die obersteirische Wolfshilfe

Eigentlich kennt man Alf Poier als Kabarettisten. Dass er auch gerne singen will, bewies er schon mit "Weil der Mensch zählt" beim Eurovision Song Contest 2003. Nun hat er sich wieder auf seine stimmlichen Qualitäten besonnen und bestreitet mit der obersteirischen Wolfshilfe im Wiener Orpheum am 2. April (20:00 Uhr) das Konzert "This Isn't It" (Michael Jackson lässt nicht grüßen).

Wie Alf Poier meint, hat seine Solokarriere als Kabarettist eigentlich zu fünft bekommen. Aus Kostengründen musste er jedoch die restlichen Bandmitglieder entlassen. Nun, zum 15-jährigen Bühnenjubiläum, möchte der Komiker feiern, dass aus ihm doch noch ein Star wurde. Mit der obersteirischen Wolfshilfe will er nun einen Musik-Cocktail bieten, der von seinem Songcontesthit "Weil der Mensch zählt"  bis hin zu Heavy Metal und Suizidschnulzen wie "Hoch am Berg" reicht. Eine Bandbreite, von der andere Musikgruppen wie Metallica oder die Wildecker Herzbuben nur träumen können.

INFO: Alf Poier & die obersteirische Wolfshilfe: "This Isn't It" - Konzert. 2. April 2010, Beginn: 20:00 Uhr. Orpheum Donaustadt, Steigenteschgasse, 1220 Wien. Weitere Informationen unter www.orpheum.at. Künstler-Site: www.alfpoier.at.