Viele Lebensmittel enthalten versteckte Fruktose

Zu viel Fruchtzucker aus Fertiglebensmitteln könne zu Stoffwechselstörungen und einer Gewichtszunahme führen. Bei empfindlichen Menschen seien Bauchkrämpfe oder Blähungen möglich, ohne dass die Betroffenen wissen, woher ihre Beschwerden rühren. Fruchtzucker, findet sich den Verbraucherschützern zufolge immer häufiger auf den Zutatenlisten von Lebensmitteln. Er ist einerseits ein billiger Rohstoff in Süßigkeiten, Kinderlebensmitteln, Milchshakes oder Speiseeis. Andererseits wolle so mancher Hersteller sein Produkt weniger zuckerhaltig aussehen lassen - und tausche Haushaltszucker daher gegen Fruktose aus.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden