Mehr als zwei Bier stören den Schlaf

Schon mehr als zwei halbe Liter Bier können den erholsamen Schlaf beeinträchtigen. Ein "alkoholischer Schlummertrunk" sei ab einer bestimmten Menge daher keine gute Idee, so die Bundesvereinigung Deutscher Apothekerverbände (ABDA).

Schlafstörungen treten bereits ab 0,6 Gramm Alkohol pro Kilogramm Körpergewicht auf - bei 70 Kilogramm Gewicht entspreche das etwa einem Liter Bier oder drei Gläsern Wein à 0,15 Litern, rechnet die ABDA in Berlin vor.