Fleisch enthält weniger Fett als angenommen

Wer sich fettarm ernähren möchte, muss auf Fleisch nicht verzichten. Denn wie Ernährungsexperten betonen, enthalten Fleisch und Wurst weniger Fett als oft vermutet wird. Im Durchschnitt enthält Fleisch rund 10 Prozent Fett. In Fleischerzeugnissen wie Wurst ist der Fettgehalt höher und liegt bei durchschnittlich 25 Prozent.

Wie der deutsche Lebensmittelchemiker Prof. Karl O. Honikel Sehr erläutert, ist der Fettgehalt in Rohwürsten wie Salami am höchsten - dort beträgt er bis zu 44 Prozent. Mager dagegen sind Kochschinken, die nur rund 4 Prozent Fett enthalten. Und entgegen landläufigen Vorstellungen enthält Fleisch außerdem nicht überwiegend gesättigte, sondern zwischen 50 und 70 Prozent ungesättigte Fettsäuren.