26. August 2016 16:46
Schulstart
Die vier Lerntypen
Die vier Lerntypen

Lernen durch Hören

Auditiv. Der auditive Lerntyp kann gehörte Informationen leicht aufnehmen, sie behalten und auch wiedergeben. Er kann mündlichen Erklärungen folgen und sie gut verarbeiten. Dieser Lerntyp lernt am besten, wenn er den Lernstoff hört, indem er sich den Text selbst laut vorliest oder einem anderen dabei zuhört. Auditive Lerntypen führen oft Selbstgespräche beim Lernen, eine ruhige Umgebung sollte demnach gegeben sein. Es kann hilfreich sein, die Inhalte nachher jemandem anderen nachzuerzählen. 

 

Lernen durch Sehen

Visuell. Der visuelle Lerntyp lernt am besten durch das Lesen von Informationen und das Beobachten von Handlungsabläufen. Es fällt ihm leichter, sich Inhalte zu merken, wenn er sich diese in Form von Grafiken oder Bildern veranschaulicht. Der visuelle Typ liest gerne, braucht zumeist eine geordnete Lernumgebung (kann sich durch Unordnung gestört oder abgelenkt fühlen) und arbeitet gerne mit schriftlichen Unterlagen. Hilfreich sind bei diesem Typ: Skizzen, Bilder, Lernposter oder Karteikarten. 

Lernen durch Gespräche

Kommunikativ. Der kommunikative Lerntyp lernt am besten durch Diskussionen und Gespräche. Für ihn ist die sprachliche Auseinandersetzung mit dem Lernstoff und das Verstehen im Dialog von großer Bedeutung. Er muss Erklärungen durchsprechen, sie mit anderen diskutieren. Hilfreich ist es in Gesprächen, sowohl die Position des Fragenden als auch des Erklärenden einnehmen zu können. Dieser Typ braucht den Austausch und die Unterhaltung zum Lernen. Tipp: Setzen Sie auf Rollenspiele!

Lernen durch Bewegung

Motorisch. Der motorische Lerntyp lernt am besten, indem er Handlungsabläufe selbst durchführt und auf diese Weise nachvollzieht. Für ihn ist wichtig, am Lernprozess unmittelbar beteiligt zu sein und durch das „learning by doing“ eigenständige Erfahrungen zu sammeln. Themen erarbeitet er sich am liebsten selbst oder innerhalb von Gruppenaktivitäten. Zusatztipp: Bewegung hilft beim Lernen, laufen Sie auf und ab, suchen Sie sich passende Gegenstände zum Lernstoff, die Sie anfassen können.