Die Mode der 60er-Jahre erlebt ein Revival

Sixties-Mustermix

Die Mode der 60er-Jahre erlebt ein Revival

Die Mode der 60er-Jahre ist wild und unabhängig und erlebt derzeit ein großes Comeback. Plus: Die coolsten Teile zum Nachshoppen.

Farbenfrohe Muster, grafische Prints, Kleider in A-Linienform. Hauptsache Auffallen, so könnte man das Motto der Retromoder der 60er-Jahre beschreiben. Es war nicht nur eine neue Stilrichtung, die in den 60er geboren wurde, sondern ein neuer Zeitgeist. Man wollte die veralteten Vorstellungen der 50er-Jahre zurücklassen und aus dem Klischeedenken der vergangen Jahre ausbrechen.

Die Mode der 60er ist emanzipiert
Die Kleider sind nicht mehr figurbetont, Frauen tragen Hosen und von Pastelltönen hatte man sich auch verabschiedet. Retroschick bedeutet große, grafische Muster, ein farbenfrohes Auftreten und Mut zum Anderssein. Statt tief-ausgeschnitten, zeigt sich die Mode dieser Dekade hoch-geschlossen. Für die Frauen der damaligen Zeit, war Mode ein Instrument der Emanzipation. Wir freuen uns über das Statement der 60er-Mode und schreien „Hurra“, weil die Trends alle Jahre wiederkommen!

Diashow: 60er-Mode

60er-Mode

×