Slideshow

Die größten Hitze-Fauxpas

...

Schweißflecken
Der Klassiker unter den Beauty-Fauxpas im Sommer: Doch dunkle Flecken unter der Achsel müssen nicht sein. Tricks gegen Schweißflecken gibt es ja genügend: von Achselpads bis hin zu Botox-Injektionen. Wer stark schwitzt, sollte auch zu einem Antitranspirant statt normalem Deo greifen.

 

Haarstoppel in den Achseln
Wer im Sommer gerne Tanktops trägt, sollte tunlichst darauf achten, seine Haarstoppel in der Achsel regelmäßig zu rasieren.

 

Schweiß an der Oberlippe
Immer ein Taschentuch zur Hand haben im Sommer: Schweiß sammelt sich sehr gerne am oberen Lippenrand an. Ihr Gegenüber wird mit Sicherheit darauf starren, während Sie sprechen.

 

Ungepflegte Füße
Wer seine Zehen in Sandalen zeigt, der sollte die Füße auch entsprechend pflegen. Hornhaut, Hühneraugen und Schmutz sind ein Beauty-NoGo im Sommer!

 

Schweißgeruch
In der Früh das Deo vergessen? Im Sommer ein unverzeihliches Hitze-Fauxpas. Deshalb immer ein Deo für den Schweißgeruch-Notfall bei sich haben (gibt es auch in Mini-Varianten für die Handtasche).

Bikini-Streifen
Wer sich sonnt, sollte bei Beachwear auf Abwechslung achten: Sonst gibt es unschöne Bikini-Streifen, die bis in den Herbst hinein sichtbar bleiben.