Fit für den Strand

Last Minute

Fit für den Strand

Wir verraten Ihnen die besten und effektivsten Tipps und Tricks, um am Strand eine gute Figur zu machen.

(c) sxcDie Temperaturen werden wärmer. Der wohlverdiente Sommerurlaub naht mit großen Schritten. Der Bikini ist gekauft. Nunist es bald Zeit für den perfekten Auftritt am Strand. Es sei denn, Sie fühlensich noch nicht 100% wohl in Ihrer Haut und der Winterspeck sitzt noch immerhartnäckig an Bauch, Hüfte und Po. Wenn das der Fall ist, keine Panik – wirhaben die Lösungen für Ihre perfekte Bikinifigur, die sich nicht zu versteckenbraucht.

 

Anti-Cellulite-Cremes

80% aller Frauen sind von den lästigenDellen betroffen. Leider sind wir Frauen auf diesem Gebiet im Nachteil, daMänner eine andere Bindegewebsstruktur haben. Cellulite ist eineStoffwechselstörung, die sich vor allem im Fettgewebe der Frau bildet. Vorallem Hüfte, Po und Oberschenkel leiden besonders daran.

Hier einige Tippszum Nachkaufen:
Biotherm –Celluli Laser Gel
Anti-CellulitePflege mit Laserpräzision.
Ergebnis:Sichtbarer ''Neue-Haut-Effekt''. Unebenheiten werden spürbar reduziert.Konturen werden gezielt verfeinert und sind wie neu definiert.

Clarins –Lift Minceur Haute Définition
Morgens und/oderabends in leichten Massagebewegungen auftragen, von den Fußfesseln bis zurTaille. Oberschenkel, Hüftpartie und Po intensiver behandeln. Die zartschmelzende Textur zieht ohne Rückstände in die Haut ein.

EstéeLauder – Body Performance
Daskonturverveinernde Serum mit hocheffektiven Wirkstoffen wie koffeinreichen, brasilianischenGuarana-Kernen, Kreatin und Carnitin unterstützt den natürlichenWasserstoffwechsel der Haut und reduziert das Erscheinungsbild von Cellulite.Die vitalisierende Formel wirkt angenehm erfrischend und kühlend und versorgtdie Haut mit neuer Energie.

NiveaGoodbye Cellulite

Hauptwirkstoff derneuen Good-bye Cellulite Creme von NIVEA body ist L-Carnitin - ein hauteigener,vitaminähnlicher Stoff, der in jeder Zelle vorkommt. Seine Aufgabe ist es,Fettreserven bei Bedarf schnell in Energie umzuwandeln.

Selbstbräuner für einen strahlendenTeint

Um mit einem tollen Teint zu strahlen,bieten sich Selbstbräuner ideal an. Ihre Wirkung verleiht uns einen weichen,zarten und leicht gebräunten Teint. Ob als Creme, Schaum, Spray, Tuch, fürhelle oder dunkle Hauttypen – das Angebot kann sich sehen lassen. Einfachperfekt für den gesunden Sommerteint, ohne in der Sonne brutzeln zu müssen.

(c) sxcDie richtige Ernährung

Unschöner Cellulite kann man vor allem mitder richtigen Ernährung entgegenwirken. Achten Sie darauf, dass Sie jetzt vielFlüssigkeit (am besten Wasser) zu sich nehmen. Sie sollten viel Obst und Gemüseessen und auf Zucker und Fett verzichten. Kohlenhydrate am Abend weglassen undSie werden Wunder erleben!

SpezielleNährstoffe können helfen
Um das Bindegewebe zu kräftigen und dennervigen Fettpölsterchen den Laufpass zu geben, helfen vor allem folgendeVitamine und Mineralstoffe:

Kieselsäure
Kieselerde ist besonders gut für schöne Fingernägel und Haare. Häufig kann manes in Pulverform kaufen. Kieselsäure ist aber auch in Vollkornreis, Haferflocken,Kartoffelschalen, Hirse und Gerste enthalten.

Aminosäuren
Um das Bindegewebe zu kräftigen sowie neues aufzubauen, kann aminosäurereicheErnährung zur Traumfigur verhelfen. Aminosäuren finden wir neben Molke- oderAminosäurepulver in Fleisch, Fisch, Eiern, Weizenkeimen, Molke und Hafer.

Vitamin C
Achten Sie darauf möglichst Vitamin C-reiches Obst und Gemüse sowie Säfte zusich zu nehmen. Vor allem Zitrusfrüchte, schwarze Johannisbeere, Paprika,Petersilie und Sauerkraut gelten als die wichtigsten Vitamin C-Quellen.

Vitamin E
Vitamin E ist eine Substanz, die zur Verbesserung der Durchblutung und zurErhöhung unserer Leistungsfähigkeit beiträgt. Vitamin E finden wir vor allem inWeizenkeimen, Pflanzenölen, Vollkorngetreide, Nüssen und Soja.

Bewegung

Um der Bikinifigur den richtigen Schliff zugeben, sollte neben der richtigen Ernährung natürlich auch die Bewegung nichtzu kurz kommen. Sport nimmt einen wichtigen Baustein bei Bindegewebsproblemenein, da ausreichend Bewegung zur Straffung der Problemzonen verhilft.

Versuchen Sie also täglich Ihrpersönliches, kleines Sportprogramm zu absolvieren. Je nach Leistung, Zeit undLust. Joggen Sie 20 Minuten, nehmen Sie die Treppe anstatt den Lift, steigenSie aufs Rad anstatt mit dem Auto in die Arbeit zu fahren. Auch Schwimmen oderSpazierengehen lassen Ihre Kilos purzeln. Zusätzlich können Sie zu Hauseregelmäßige Kräftigungsübungen machen.