Blutzucker vor der Autofahrt messen

Als Diabetiker vor Fahrtantritt Blutzucker messen

Um Unfälle zu vermeiden, sollten Autofahrer mit Diabetes vor der Fahrt ihren Blutzuckerwert messen.

Das beugt einer Unterzuckerung am Steuer vor, rät die Zeitschrift "Diabetes-Journal". Bei längeren Fahrten sollten außerdem ausreichend Pausen eingeplant sein, und im Auto sind Traubenzucker oder Cola am besten immer griffbereit.

Bei kleinsten Anzeichen für eine Unterzuckerung sollte der Fahrer sofort anhalten und Traubenzucker essen beziehungsweise seinen Zuckerwert ermitteln. Wenn er tatsächlich unterzuckert war, sollte er erst weiterfahren, wenn eine weitere Messung nach einiger Zeit ergeben hat, dass sein Blutzucker ausreichend angestiegen ist. Die Zeitschrift empfiehlt grundsätzlich, immer Obst und Kekse als Zwischenmahlzeiten dabei zu haben. Sie weist außerdem darauf hin, dass zum Beispiel Alkoholgenuss am Vorabend ebenfalls zu einer Unterzuckerung unterwegs führen kann.