Abnehm-Tipps von ehemaligen Dicken

So haben sie es geschafft!

Abnehm-Tipps von ehemaligen Dicken

Wenn es ums Abnehmen geht, sollte man sich an den Erfahrungen derjeniger orientieren, die es geschafft haben. Insbesondere Frauen, die früher unter starken Übergewicht litten und ihre überschüssigen Pfunde dauerhaft losgeworden sind, haben Motivations-Tricks auf Lager, die beim eigenen Diätvorhaben hilfreich sein können.

Kleine Schritte und realistische Ziele
Um sich selber vor einer Enttäuschung zu bewahren, raten Frauen, die viel Gewicht verloren haben, zu realistischen Schritten. Das erlaubt einem auch die kleinen Zwischenerfolge zu feiern. Natülich nicht mit einem Festmahl, sondern mit neuer Kleidung in kleinerer Konfektionsgröße beispielsweise.

Hier die häufigsten Tipps von Frauen, die es geschafft haben:

Abnehm-Tipps von ehemaligen Dicken 1/8
Frühstück muss sein!
In der Früh mit einer Power-Mahlzeit, reich an Proteinen, Vollkorn und Obst, in den Tag starten.
Das richtige Abnehm-Programm finden
Suchen Sie sich eine gesunde Diät-Methode, die Ihnen Spaß macht und dabei hilft, die Ernärhung dauerhaft umzustellen.
Einen Arzt zurate ziehen
Manchmal kann Übergewicht auch einen gesundheitlichen Hintergrund haben. Lassen Sie sich vom Arzt durchchecken. Vielleicht steckt auch eine Schilddrüsenunterfunktion hinter der Gewichtsszunahme.

Ohne Sport geht nichts!
Wer langfristig abnehmen will, kommt an regelmäßiger Bewegung nicht vorbei. Die Überwindungsphase dauert nur kurz an: Wer einmal anfängt und dran bleibt, wird nicht mehr ohne Sport können. Versprochen!
Nobody is perfect
Nur weil man ein mal sündigt, die Diätpläne nicht gleich über den Haufen werfen.
Der Weg ist das Ziel
Anstatt sich auf das Zielgewicht zu fixieren, solten Sie kleine Erfolge feiern und sich auf das schöne Gefühl nach dem Workout konzentrieren.
Keine Nascherei am Abend
Nach 19 Uhr sollte man nichts mehr essen. Bei Hunger auf leichte, proteinhaltige Snacks setzen.
Am Wochenede gesund vorkochen
Wer im alltäglichen Berufsstress keine Zeit hat, um gesunde Menüs zuzubereiten, sollte am Wochenende gesunde Mahlzeiten vorkochen, wenn notwendig einfrieren, und in die Arbeit mitnehmen. So entgeht man sündigen Snacksn in der Mittagspause.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden