Mankell schreibt TV-Serie über Ingmar Bergman

Vielgelesener Krimiautor schreibt über weltberühmten Regisseur und eigenen Schwiegervater: Wie der schwedische Fernsehsender SVT in Stockholm bekannt gab, arbeitet Bestseller-Autor Henning Mankell an einer TV-Serie über das Leben des 2007 gestorbenen Film- und Theaterregisseurs Ingmar Bergman. Mankell ist seit 1998 mit einer der Bergman-Töchter, der Regisseurin Eva Bergman, verheiratet.

"Was mich fasziniert, ist der Preis, den Bergman für sein kompromissloses künstlerisches Schaffen zahlen musste", meinte Mankell bei der Vorstellung des Projektes. Der Krimiautor hat weltweit ein Millionenpublikum für seine Serie über den Kriminalkommissar Kurt Wallander gefunden.

Als Bergman im Alter von 89 Jahren starb, fungierte Mankell als "Pressesprecher" der neun Kinder aus mehreren Verbindungen. Für die TV-Serie sind vier Folgen von je einer Stunde geplant. Sie sollen 2011 gedreht und 2012 im schwedischen Fernsehen gezeigt werden. Bergman war fünfmal verheiratet und galt als eigenwilliger Mensch mit ausgeprägtem Durchsetzungsvermögen.