"I am Airen Man": Fortsetzung von "Strobo"

Der durch die Plagiatsdebatte um Jung-Autorin Helene Hegemann (18) bekanntgewordene Blogger Airen legt eine Fortsetzung seines Trendromans "Strobo" vor. Der neue Titel "I Am Airen Man" erscheint am 27. März im Berliner Blumenbar Verlag, wie eine Verlagssprecherin am Montag mitteilte.

In "Strobo" hatte der unter dem Pseudonym Airen schreibende Autor gnadenlos offen von seinen Trips und Abstürzen in der Berliner Techno-Szene berichtet. Der zunächst nur in einem Kleinverlag erschienene Roman war in die Schlagzeilen geraten, weil Hegemann zugegeben hatte, für ihren Bestseller "Axolotl Roadkill" Zitate von Airen übernommen zu haben.

In seinem neuen Buch schildert der 1981 geborene Blogger Verlagsangaben zufolge zwischen Rückblenden und exzessiven Erkundungen, wie er von Berlin nach Mexiko-City geht, dort eine Frau kennenlernt und sie nach Deutschland holen will. "Die Hölle, so viel steht von Anfang an fest, ist nicht der Absturz, sondern das Mittelmaß", heißt es im Verlagstext.

Der erste Roman "Strobo" soll im Herbst in einer Neuausgabe im Ullstein Verlag erscheinen. Spekulationen, wonach dies ein Teil eines Deals mit Airen sein könnte, hatte der Verlag nicht bestätigt.

INFO: www.blumenbar.de