Europäischer Übersetzerpreis für Hanns Grössel

Den mit 15.000 Euro dotierten Europäischen Übersetzerpreis bekommt in diesem Jahr Hanns Grössel. Die Auszeichnung der Stadt Offenburg und der Hubert Burda Stiftung würdige "seine ausgesprochene Sensibilität bei seinen Übersetzungen dänischer Lyrik, voran der Werke von Inger Christensen, der 2009 verstorbenen bedeutendsten Lyrikerin Dänemarks", hieß es in einer Pressemitteilung der Stadt Offenburg.

Der 1932 in Leipzig geborene Grössel sei 1976 bereits von der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung für sein außergewöhnliches übersetzerisches Talent ausgezeichnet worden. Der Förderpreis in Höhe von 5.000 Euro geht an Peter Urban-Halle. Er habe unter anderem Werke zeitgenössischer dänischer Autoren übersetzt. Der Europäische Übersetzerpreis 2010 wird am 25. April in Offenburg überreicht.