30-Kilometer-Girlande aus Buchcovern in Mainz

Eine rund 30 Kilometer lange Girlande aus Buchcovern wird am 23. April der Blickfang bei der zentralen Veranstaltung zum "Welttag des Buches 2010" in Mainz sein. Die Lieblingsbuch-Cover werden nach Angaben der Stiftung Lesen in Mainz von Kindern gestaltet und als "längstes Bücher-Freundschaftsband der Welt" Parkbäume schmücken.

Mehr als 8.000 Schulklassen haben sich für die Aktion "Bücher im Wind" gemeldet. Sie werden rund 150.000 Cover gemeinsam mit Freundschaftsgrüßen für die Girlande einreichen.

INFO: www.welttag-des-buches.de; www.stiftunglesen.de/welttag)