Der neue Allergie-Effekt

Der neue Allergie-Effekt

Wir halten bei Mitte November. Kollegin N. aus dem Mode-Ressort geht konsequent ohne Strümpfe aus dem Haus, weil… sie offiziell an einer Strumpfallergie leidet. Sicher doch!

Sieht man sich modeinteressierte Menschen (gesundheits)bewusster an, wird deutlich: Viele Allergiker unter uns…

Frauen, die in Zwölfzentimeterabsätzen 
U-Bahnen nachjagen, leiden eindeutig an der tückischen, in Modediktat-Rhythmen auftretenden Allergie gegen bequeme Leisten.

Ich litt in Jahren jugendlichen Überschwanges, als es cool war, in Jeans Ski zu fahren, an einer heiklen Polyesterallergie (hat sich ausgeheilt). Ein mir näher bekannter markenbewusster Teenager entwickelt soeben eine schwer zu tolerierende No-Name-Allergie, und in jedem Louis-Vuitton-Laden fällt auf: Die in weiten Teilen Asiens wütende „Alles außer Louis Vuitton“-Allergie wird durch asiatische Touristen weltumspannend eingeschleppt.

Nur eine Frage der Zeit, bis Lagerfeld auch Klopapier entwirft und die ersten Hakle-Feucht-Allergiker registriert werden müssen.

Menschen mit Gucci- & Prada-Allergie gibt’s natürlich auch. Irgendwo. Vermutlich sind sie im Gegensatz zu vielen anderen Allergikern sogar sehr gesund im Hirn.

Autor: Uschi Fellner
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden