Kein Tag wie der andere

MADONNA-Blog

Kein Tag wie der andere

Zu den Menschen, die mir Respekt abringen, gehören Mitarbeiter von IT-Abteilungen. Sie haben täglich mit Menschen wie mir zu tun.

Menschen wie ich haben zu Technik einen sogenannten Nullbezug. Wir drücken mal hier, mal da, ein bisschen rum und schwups. Alles weg. Dann rufen wir die IT-Abteilung an. Dann haben wir jemanden am Telefon, der nach unserem Problem fragt. Dann sagen wir, alle Texte sind weg und wir haben keine Ahnung, warum. Dann hören wir jemanden seufzen und sagen, er kommt gleich vorbei.

Dann gehen wir in die Kantine auf einen Kaffee, weil wir wissen, das kann dauern. Dann ruft uns in der Kantine der IT-Mann an und sagt, er sei längst da und wie
unser Passwort lautet. Dann sagen wir, wir haben es schon lange nicht mehr gebraucht und daher vergessen. Dann sagt der IT-Mann zunächst nichts und dann, er werde es herausfinden.

Dann gehen wir zu unserem Arbeitsplatz zurück und alles funktioniert wieder. Sehr schön.Dann erhalten wir ein Mail der IT-Abteilung mit
Betreff: Anleitung, wie die Redaktion NOCH besser mit der IT-Abteilung kommunizieren kann.
1.) Wenn jemand aus der IT sagt, dass er gleich kommt, geh in Ruhe einen Kaffee trinken. Es ist für uns auch kein Problem, uns 700 Passwörter zu merken.
2.) Wenn jemand aus der IT in der Kantine sein Mittagessen verzehrt, gehe direkt zu ihm, überschütte ihn mit Vorwürfen und füge an, dass „der Dreck nie funktioniert“. Wir sind hier, um zu dienen.
3.) Wenn etwas mit deinem privaten PC nicht stimmt, stell ihn einfach in der IT-Abteilung ab. Hinterlasse
keinen Namen, keine Telefonnummer und vor allem
keine Beschreibung des Problems. Wir lösen das schon.
4.) Wenn bei deinem Rechner ein Fehler auftritt, der das gesamte System lahmlegt, verlasse auf schnellstem Weg dein Büro und sage, du hättest damit nichts zu tun, die IT-Abteilung hat wieder einen Blödsinn gemacht.
5.) Wenn dein Drucker nicht drucken will, rege dich lautstark auf und sende den Druckauftrag an alle 68 Drucker der Firma. Irgendeiner wird schon funktionieren.
Nach solchen Mails fragen sich Menschen wie ich: Wie meinen die das eigentlich?
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum