Kein Tag wie der andere

Uschi Fellner

Kein Tag wie der andere

Da der Sommer immer öfter um die Ecke lugt, die ganze Welt in Urlaubslaune ist und Sommerurlaub ohne Bademode undenkbar ist, ­gebe ich mich geschlagen und erkläre BIKINI zum Begriff der Woche.
Früher dachte ich, dass Mädchen keine Bikinis brauchen. Ich war sechs und schwamm am liebsten in meiner roten Badehose, dazu trug ich eine praktische Prinz-Eisenherz-Frisur und erst, als mich im Wellenbecken des Stadionbades ein Kind fragte: „Bist du ein Mädchen oder ein Bub?“, dämmerte mir, dass es im Bad nicht nur auf innere Werte ankommt.

Fortan ging ich nur noch im Schwimmanzug ins Wasser, weil der bei der elegant vom Beckenrand ­eingesprungenen Arschgeige wenigstens nicht verrutschte. Wenn ich mir nun die Badeanzug-Trends dieses Sommers anschaue, z. B. die schwierig zu tragenden Mischlinge aus Bikini und Schwimmanzug, fällt mir zuerst einmal positiv auf, dass man die Dinger bei der eingesprungenen Arschgeige nicht verlieren kann. Entscheidender Vorteil! Und da ohnehin keiner weiß, wie diese Stoffgebilde genau heißen, schlage ich vor: Springkini (Sie merken, der Sommer macht nicht nur die Bademode-Designer kreativ).

Der Spingkini ist somit ein entscheidender Schritt zu mehr weiblichem Badespaß und erinnert mich ­daran, wie emanzipiert ich noch mit sechs war.
Ich für meine Person finde ja, dass gutes Bademoden-Design nicht an den Stränden anderer Kultur­zonen enden muss. Völlig unterschätzt finde ich deshalb die libanesische Designerin Aheda Zanetti, die unbemerkt von allen Modebibeln dieser Welt den ersten Burkini entwarf, eine Kreuzung aus Bikini und Burka.
Falls Sie also diesen Sommer irgendwo an einem wunderbaren Strand ein Häufchen Stoff mit Mensch im Wasser treiben sehen: Fotografieren Sie mich ­ruhig, stellen Sie die Bilder ins Internet und lassen Sie sich die Pommes mit Mayo gut schmecken! Der große Bademode-Trend 2014, so wir ihn gemeinsam ins Leben boxen können, verzeiht praktisch alles!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum