Kein Tag wie der Andere

Uschi Fellner:

Kein Tag wie der Andere

Normalerweise versuche ich, nicht über Themen zu schreiben, über die jeder schreibt. Andererseits: Die wichtigen Dinge sind naheliegende.
Wir haben April. Irgendwann, laut derzeitiger Wetterlage vermutlich Mitte September, kommt der Tag, an dem auch ich mir die entscheidende Frage stellen werde: Brauche ich einen neuen Bikini? Sie ahnen es möglicherweise, es geht ums Abnehmen.
Diäten, Fasten, Frust, Fressanfall, puh, die volle Latte. Der abgenudeltste Nummer-eins-Hit in den Charts der beliebtesten Frauenthemen.
Seit Langem hege ich den Verdacht, dass über typische Frauenthemen nur Männer glossieren dürfen, ohne ausgebuht zu werden. Wenn Frauen über Naheliegendes schreiben (Kinder. Männer. Diäten.) denkt man oft: Kann die nicht an was anderes denken? Wenn Männer über Frauenthemen schreiben, schlägt sich alle Welt vor Begeisterung auf die Schenkel: Wow, wie einfühlsam und witzig!
Also gut, könnte aus dem Stegreif fünfzig Themen nennen, über die ich noch besser schreiben kann als übers Abnehmen. Eine göttliche Macht hat aber entschieden, dass genau das jetzt mein Thema ist. Sie kennen das, neuerdings heißen Sachen, die einem nicht aus dem Kopf gehen, „Thema“. „An welchem Thema wollen wir arbeiten?“, fragt der geschulte ­Therapeut. „Schatzi, was ist dein Thema heute?“, fragt der geschulte Partner.
Das Thema, das ich heute gerne bearbeiten möchte, heißt: abnehmen. Weil: Beim Kauf meiner neuen Skischuhe sagte der Verkäufer den folgenschweren Satz: „Erstaunlich, was für kräftige Waden Sie haben!“ Die meinerseits eintretende Bestürztheit äußerte sich durch Wortkargheit. „Ich meine, Sie haben Muskeln“, sagte der listige Verkäufer, der meinen stillen Unmut spürte. Ja, ja, kennen wir schon. Muskeln.
Die UNO geht neuen Chemiewaffen-Gerüchten nach. Der Kreml sucht Auslandsagenten. Angela Merkel urlaubte in Ischia, Badeanzug-Fotos zeigen, dass sie sich offenbar tüchtig anstrengen muss, um in neue Skischuhe reinzukommen. So viel zur aktuellen Welt-Themenlage, damit Sie nicht denken, ich hätte nix anderes im Kopf als …

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum