Dr. Elke Antosch

Neu im Ärzte-Blog

Dr. Elke Antosch: Durch Fettabsaugung zur Traumfigur

Wie man durch Fettabsaugung zur Traumfigur kommt, erfahren Sie hier.

Mit Fettabsaugung zur Traumfigur

Die Traumfigur ist für jede Frau sehr individuell. Sehr oft kommen Frauen und Männer zu mir, die auf den ersten Blick eigentlich eine gute Figur haben. Das heißt vor allem diejenigen, die ohnehin auf ihre Figur achten, mit Sport und ausgewogener Ernährung, möchten dann gerne die hartnäckigen Fettpolster, an Bauch, Beinen, Hüfte und Po ein für alle mal loswerden.

Manchmal stören auch das Doppelkinn und die Hängebäckchen. All diese Problemzonen kann man wunderschön absaugen. Auch bei dicken Waden oder Fußfesseln, kann man mit einer gezielten Fettabsaugung perfekte Ergebnisse erzielen. Bei Männern sind die Problemzonen auch am Bauch, der Hüfte oder die sogenannte „Männerbrust“, die verschwinden soll.

Ich habe mich in meiner Ordination im Haus der Schönheit auf die punktgenaue Fettabsaugung spezialisiert. Es geht nicht darum aus vermeintlich dicken Menschen schlanke zu zaubern, sondern die Silhouette perfekt zu modellieren, sodass für jeden die ganz individuelle Traumfigur entsteht.

Die Fettpolster werden dann ganz schonend mit feinen Kanülen abgesaugt. Das geschieht in örtlicher Schmerzausschaltung. Während des Eingriffs bleibt der Patient wach. Ich lasse meine Patienten dann auch aufstehen und wir kontrollieren gemeinsam vor dem Spiegel nochmals die abgesaugten Stellen, um ein wunderschönes Ergebnis zu bekommen. Das ist dann der sogenannte Feinschliff.

Nach 2-3 Wochen ist der Heilungsprozess schon so weit fortgeschritten, dass man fast keine Einschränkungen mehr hat. Wir betreuen unsere Patienten in dieser Zeit mit Lymphdrainagen und Ultraschallbehandlungen, um den Heilungsprozess zu beschleunigen.

Es ist für mich immer wieder eine tolle Bestätigung meiner Arbeit, wenn ich sehe wie glücklich meine Patienten mit ihrer „neuen“ Figur sind. Sehr oft ist der Eingriff auch ein Anstoß, jetzt erst so richtig auf seine Figur zu achten, wenn die größten Fettpolster mal weg sind. Rufen Sie mich jederzeit an oder schreiben Sie mir ein Mail. Ich beantworte gerne alle Ihre Fragen.

Dr. Elke Antosch
www.schoenheit-medizin.at

Posten Sie Ihre Fragen an Frau Dr. Antosch unterhalb des Artikels.