Meine liebsten Fragen...

Kristin Pelzl-Scheruga

Meine liebsten Fragen...

Heuer also Sardinien. Vier Kinder (12, 8, 6 und 3), sechs Erwachsene, eine Villa mit Pool inmitten blühender Oleandersträuche und kilometerlange, unverbaute Sandstrände in der Nähe.

Unser Rhythmus taktet ab dem zweiten Tag mediterran. Selbst die Kids – die sich wie jedes Jahr schon am Flughafen zu einem Knäuel formieren, das man 14 Tage lang kaum zu entwirren vermag – stehen nicht vor elf Uhr auf.
Dafür sind die milden Nächte lang. Es kann schnell drei Uhr werden, bis die letzten wichtigen Fragen („Ist die Ehe noch zeitgemäß?“, „Gwyneth Paltrow: Sexy oder langweilig?“, „Wer sind die legitimen Nachfolger der Beatles?“) erörtert sind und die Mirto-Flasche geleert ist. Man kennt einander seit über zwanzig Jahren: Mit niemandem sonst könnte man so urlauben – so unanstrengend und selbstverständlich.

Das Knäuel rollt aus einem der Zimmer in Richtung Pool. Ich döse vor mich hin, der Beste bringt Melonenscheiben, jemand setzt Espresso auf.
Schon jetzt oder erst am Abend auf den Strand? Gegrillter Fisch oder doch wieder Spaghetti alle vongole? Und gegen Mitternacht dann, wenn die salzige Luft vom Meer auf die Terrasse weht: Noch ein Gläschen Mirto oder besser einmal früher ins Bett und dafür morgens auf den Strand laufen?
Fragen, die man sich nur in einem perfekten Sommerurlaub stellt.

Kristin Pelzl-Scheruga ist Gesund-Chefin von MADONNA.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden