Bin auf Digital-Diät!

Kristin Pelzl-Scheruga

Bin auf Digital-Diät!

Fastenzeit also. Was die Frage aufwirft: Worauf kann und will ich die nächsten sechs Wochen verzichten? Fleisch, Schokolade, Alkohol? Das alles macht für mich wenig Sinn. Ich bin kein Süßigkeiten-Junkie. Ich trinke auch nicht übermäßig viel. Und in Gesellschaft nicht einmal anzustoßen? So vernünftig langweilig!
Auf Fleisch zu verzichten, würde mir extrem schwerfallen. Ein Leben ohne Wurstsemmerl? Undenkbar! Und in meinem Fall zudem kontraproduktiv: Die Betriebsärztin hat mir ob meiner grazilen Statur ausdrücklich den Konsum von tierischem Eiweiß ans Herz gelegt: „Sie brauchen das.“ Stimmt!
Wir sind auf Skiurlaub, sitzen mit den Freunden gemütlich in der Wirtsstube; jeder von uns das Handy auf dem Tisch. Unser Mädchen (6) hat rote Wangerl von der Piste und verkündet froh gelaunt: „Meine Mama liebt mich, den Papa und Facebook!“
Irgendwie hat meine Tochter recht: Ich frühstücke und greife zum Handy. Ich warte auf die U4 und checke die aktuellen Statusmeldungen. Ich schalte den Computer ein und lasse Facebook im Hintergrund laufen…
Mein Entschluss steht fest: Ich werde die nächsten Wochen digital fasten. Weniger online sein, weniger smsen, weniger mailen, weniger chatten.
Falls Sie mir also etwas wirklich Wichtiges mitteilen wollen: Schreiben Sie mir doch bitte einen Brief!

Kristin Pelzl-Scheruga ist Gesund-Chefin von MADONNA.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden