Schön ins neue Jahr!

Karin Garzarolli

Schön ins neue Jahr!

Weihnachten ist ruhig, das neue Jahr traumhaft!

Weihnachten war chillig. Weiß schon, man sagt besinnlich dazu, aber meine Jungs bevorzugen nun mal das erste Wort dafür. Christbaum schmücken, letzte Besorgungen erledigen, mit der Freundin einen Prosecco trinken, Nachmittags Kekse essen, Bescherung und dann Fondue. Brauchte kaum Make-up.
Happy New Year! Am ersten Feiertag, bei meinen Eltern musste ich mich schon ein bisserl mehr anstrengen. Mama hat es gern, wenn ich frisch, gesund und strahlend aussehe und mir auch meine Augen hübsch schminke. Für dieses optische Geschenk wurden wir alle mit reichlich Truthahn (lecker mit Fülle), Keksen, Kaffee und einer turbulenten Bescherung (ist so, wenn fast zwanzig Menschen um einen Baum wuseln) belohnt. Am zweiten Feiertag, bei der Verwandtschaft meines Liebsten reichte ein frischer Teint mit etwas Blush und Lipgloss aufgetuned. Dafür gab es den legendären Kratzpudding als Belohnung und die dritte Bescherung. Es soll einem niemals schlechter gehen. Aber heute, Leute heute muss ich mich richtig in Schale werfen. Werde meinen Glitzerhaarreif auspacken, meine Augen mit kunstvoll gezogenem Eyeliner und einzelnen Fake-Lashes betonen und die Lippen in einem wunderschönen, matten Rot ausmalen. Dafür werde ich mit einem traumhaften, neuen Jahr belohnt, das ich auch Ihnen wünsche!