Helmi ist mein Star!

Karin Garzarolli

Helmi ist mein Star!

Volumen-Frisuren sind total überbewertet

Vergangenen Samstag hab ich mir in aller Herrgottsfrühe die Haare gewaschen. Mit Volumenshampoo und allem Pipapo. Ja, für einen amtlichen Langschläfer ist ein 8-Uhr-Wecker am Wochenende ein Drama. Um 9 Uhr fertig im Auto zu ­sitzen ist schier unvorstellbar und nur mit ganz viel Wasser unter der Dusche zu bewerkstelligen.
Got it! Was soll ich sagen, es muss die Liebe sein, die mich geritten hat. Ja, mein Liebster war schuld an meinen Early-Bird-Aktivitäten. Er hat sich nämlich total in ein Motorrad verguckt. Die Suzuki Van Van ist bestellt und wird demnächst ausgeliefert. Damit wir bereit sind für den ersten Ausritt, mussten Helme her. Jetzt wird’s heikel. Nicht irgendwelche. Sie sollen sicher sein, sich bequem anfühlen und fast identisch aussehen – im Gleichklang fährt sich’s ja auch besser. Wegen des Größenunterschieds unserer Köpfchen (XS vs. XL) machte ich mich auf einen Tag in gefühlten hundert Motorrad-Shops gefasst. Denn was dem einen passt, ist in der Größe des anderen nicht lagernd, was für mich bequem ist, drückt bei seinen Ohren. Aber wir haben es in nur fünf Stunden, drei Shops und 23 Helmen geschafft, die richtigen zu finden. Wussten Sie, dass man einen Helm beim Anprobieren zehn Minuten auflassen soll, um zu fühlen, ob’s wo drückt? Und wussten Sie, dass absolutes Platthaar jetzt total in ist?

Karin Garzarolli ist Beauty-Chefin bei MADONNA k.garzarolli@oe24.at