Toys for the big girls

Karin Garzarolli

Toys for the big girls

No Body is perfect.
So auch der meine nicht. Aber ich arbeite hart an ihm. Na ja, hart … Zu Sport hab’ ich mich noch nicht durchringen können. Ist zwar immer wieder ein Aufflackern mit ein paar Fitnessstunden oder dem einen oder anderen Spaziergang vorhanden. Diese Anfälle gehen aber schnell wieder vorbei.

Hard work.

Der sympathischere Weg, kleinen Fettpölsterchen den Kampf anzusagen, finde ich, ist cremen. Seit ich denken kann, bin ich ganz narrisch auf sämtliche Cellulite-Neuheiten, die den Markt gerade erobern. Im zarten Alter von sechzehn hat es begonnen. Mein Taschengeld wurde in die neueste Ausgabe der Vogue investiert und gleich im Anschluss in die Straff-Lotions, die darin angepriesen wurden. Unter Kopfschütteln von meiner Mama, wofür ich da mein Geld rauspulvere. Ob irgendein Mittelchen im Laufe der Zeit geholfen hat? Bedingt. Wobei, jetzt bin ich auf den Stein der Weisen gestoßen. In Beauty-Instituten (z. B. www.topskin.at) wird mittels TriLipo-Technologie Fettpölsterchen der Kampf angesagt. Und siehe da, mein kleines Bäuchlein ist weggeschmolzen. Und straff ist es jetzt auch. Nö, keine Sit-ups, sondern Lipomassage hat das schaffen können. Bin voll motiviert, mir so ein Home-Gerät für den täglichen Gebrauch zuzulegen. Unter Kopfschütteln meines Liebsten, wofür ich da das liebe Geld rauspulvere …

Karin Garzarolli ist Beauty-Chefin bei MADONNA k.garzarolli@oe24.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum