Gourmet-Tagebuch

Ida Metzger

Gourmet-Tagebuch

Den Besuch beim Steirawirt hatte ich schon lange auf meiner To-do-Liste – aber (leider) stets aufgeschoben. Jetzt, wo der junge Richard Rauch (er ist erst 26) mit der dritten Haube ­geadelt wurde, avancierte ein Essen im Steirawirt zum Must-have. Und was Rauch in seinem Heimatort Trautmannsdorf (Oststeiermark) kulinarisch auftischt, macht ihn zu Recht zu einem der interessantesten Köche des Landes. Die Karte spielt alle Stückerln – sich hier durchzukosten, macht richtig Spaß.

Wunderbare Karte. Wer Innereien liebt, kommt hier voll auf seine Rechnung. Rauch fährt das volle Programm auf: Beuschl, Kalbskopf, Nierndl, Leber oder Kalbsbries. Aber auch herrliche Grammelknödel oder eine wunderbare Rindsroulade mit Erdäpfelpüree sind Fixpunkte auf der Karte. Und für Feinschmecker trumpft Rauch mit Kastanienschaumsuppe mit Rehrücken und Wildpilzen auf. Traumhafte Gänseleber-Variationen. Auch der Preis für das Menü ist toll: 3 Gänge kosten 36 Euro.

Steirawirt, 8343 Trautmannsdorf, 
Trautmannsdorf 6, geöffnet: täglich, 
 Tel. 03159/4106, www.steirawirt.at

Ida Metzger ist Gourmet-Chefin von MADONNA. i.metzger@oe24.at

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden