22. März 2013 13:58
Ida Metzger
Gourmet-Tagebuch
Fabios: Christoph Brunnhubers Comeback
Gourmet-Tagebuch
© oe24

Es ist die Heimkehr des verlorenen Sohnes. Acht Jahre lang kochte Christoph Brunnhuber im Fabios. Seine Italo-Küche war neben dem einmaligen Ambiente der Erfolgsgarant für Wiens Szene-Hotspot. Vor zwei Jahren warf Brunnhuber das Geschirrhangerl, legte eine Pause ein und heuerte dann bei Artner am Franziskanerplatz an. Seit drei Wochen ist er wieder zu Hause. „Ich der Küche fühle ich mich so wohl, als wäre ich nie fort gewesen“, so Brunnhuber über seine Rückkehr.
Italien pur. Auf der Karte setzt Brunnhuber auf das pure, unverfälschte Italien. Ravioli gefüllt mit „Carne“, einfach garniert mit Salbei und ein wenig Butter. Die Ravioli kommen ganz frisch aus Italien. „Einen Tag nach der Produktion sind sie schon bei uns im Lokal“, so Fabio Giacobello. Detto empfehlenswert: im Ofen gebackene Melanzani gefüllt mit Stracciatella. Das hat nichts mit Eis zu tun, sondern ist ein feiner Käse – eine Art Vorstufe zum Mozzarella. Alles einfach sehr, sehr köstlich.

Fabios, 1010 Wien, Tuchlauben 6, 
Geöffnet: Mo.–Sa.: 9.00 bis 1.00 Uhr, 
Tel.: 01/532 22 22, www.fabios.at

Ida Metzger ist Gourmet-Chefin von MADONNA. i.metzger@oe24.at