Warum wir pink lieben?

Daniela Schimke

Warum wir pink lieben?

Weil Pink noch viel mehr ist als nur eine trendige Farbe

Die Lust an Pink haben wir bereits vor vielen Jahren entdeckt, als wir mit der ersten ‚MADONNA Pink Ribbon‘-Ausgabe für Furore sorgten. Österreichs größtes Frauenmagazin vom Cover bis zur letzten Seite ganz in Pink. Unvorstellbar? Nicht für uns. Denn Pink ist viel mehr als nur eine schicke Farbe, die wir (vor allem im Brustkrebsmonat Oktober) voll Freude und Überzeugung tragen. Pink steht für die einzigartige Brustkrebsaktion, die Doris Kiefhaber als Geschäftsführerin der Österreichischen Krebshilfe in Form der rosaroten Schleife förmlich in unsere Herzen brannte.

Brustkrebs ist zum Glück längst kein Tabuthema mehr! Diesen Umstand verdanken wir auch all jenen Frauen, die sich bereit erklären, offen und ­öffentlich über eines der privatesten Themen – ihren Kampf gegen die Krankheit – zu sprechen. Sie sind es, die uns wachrütteln, uns bewusst machen, dass es längst wieder an der Zeit ist, zur Vorsorgeuntersuchung zu gehen. Sie sind es, denen unsere ehrliche Anerkennung und unser großer Dank gehört! Der schönste Tag wäre freilich auch für die MADONNA-Redaktion der, an dem es keine an Brustkrebs erkrankte Frau mehr gibt, über die wir berichten können, weil die Forschung ein Allheilmittel gegen die tückische Krankheit gefunden hat. Und dann ­tragen wir erst recht und das ganze Jahr über PINK – versprochen!

Daniela Schimke ist MADONNA-Chefredakteurin. d.schimke@oe24.at

VIDEO: Das war die Pink Ribbon Gala im Parlament