Stratos-Weihnachten

Daniela Schimke

Stratos-Weihnachten

Mit Baumgartners Freundin auf dem Boden der Tatsachen 

Romantiker würden sagen, die MADONNA-Redaktion gleicht derzeit einer Christkindl-Werkstatt. Ich sage: In den letzten Tagen mutieren die Räumlichkeiten unseres Newsrooms in eine Dependance der Zalando-Zentrale. Hunderte Pakete stapeln sich in den Gängen. Kein Tag vergeht, an dem nicht eine neue Lieferung an Kaffeemaschinen, Schmuck, Cremen und Couture ächzend unter dem neidischen Blick der Kollegen herbeigeschleppt wird. Warum wir derzeit so überhäuft werden? Nicht etwa, weil man uns beschenkt – sondern vielmehr, weil wir SIE beschenken (siehe S. 8 & S. 44). Aber das ist eine andere Geschichte! Fest steht: Zwischen Chaos und Bandscheibenvorfall-Gefährdung mag nicht so richtig Weihnachtsstimmung aufkommen. Weshalb ich ab und zu ganz gerne – ich gebe es hiermit zu – die Flucht ergreife. So geschehen am letzten Montag, an dem ich nach Linz düste, um Nicole Öttl zum Interview zu treffen. Ein kurzer Termin inklusive ein, zwei Fotos vorm Weihnachtsbaum sollte es werden. Tatsächlich geworden ist es ein Nachmittag mit der Freundin von Felix Baumgartner auf dem Linzer Christkindlmarkt mit Weihnachtsmusik, Zimtpunsch – und der Erkenntnis, dass sogar jemand, der sich todesmutig aus 39 Kilometern Höhe stürzt, bei Stille Nacht glänzende Augen bekommt. Weihnachten ist eben doch so viel mehr als Packerlwahnsinn!  

Daniela schimke ist MADONNA-Chefredakteurin; d.schimke@oe24.at