Slideshow

Beautyrituale für die Nacht

................

1. Strahlender Teint
Die Haut ist tagsüber vielen schädlichen Einflüssen ausgeliefert, die sie fahl und schlaf aussehen lässt. Im Schlaf regenerieren sich die Zellen und nachts ist die Haut besonders aufnahmefähig für reichhaltige Cremes, die Ihnen einen strahlenden Teint ins Gesicht zaubern.

2. Trockenem Haar entgegenwirken
Unsere Haare werden täglich durch Heizungsluft, Föhn und Glätteisen strapaziert. Um trockenem Haar entgegenzuwirken, können Sie Olivenöl oder Kokosnussöl in die Haarspitzen einmassieren und über Nacht einwirken lassen. Waschen Sie das Öl am nächsten Morgen, wie gewohnt mit Shampoo aus.

3. Wechseln Sie ihren Kissenbezug
Um morgendliche Knitterfalten zu verhindern, ist es ratsam, statt einem Kissen mit Baumwollüberzug, ein Seidenkissen einzusetzen. Somit können Sie knitterfrei in den Tag starten.

4. Lockenpracht
Wenn Sie sich eine wallende Mähne wünschen, dann haben wir hier den perfekten Trick für Sie: Abends das Haar waschen und einen Leave-in-Conditioner in die Längen einmassieren. Dann das feuchte Haar, Strähne für Strähne über zusammengerolltes Küchenpapier wickeln und das Papier verknoten. Die Locken am nächsten Morgen mit Haarspray fixieren und voilà, Sie haben die perfekt-definierte Locken!

5. Samtweiche Hände
Wer unter trockenen Händen leidet, kann die Nacht nutzen, um eine Handmaske oder eine reichhaltige Handcreme zu verwenden. Gegen rissige und spröde Nägel, hilft es Nagelöl oder einen Nagelpflegestift aufzutragen.