Zurück zum Glow: Vier Treatments für den Frühling

Skincare

Zurück zum Glow: Vier Treatments für den Frühling

Teilen

Knospen sprießen und die Sonne strahlt: Höchste Zeit, auch unserem Gesicht ein Glow-up zu verpassen. 

Am Ende des Winters ist die Haut besonders strapaziert und fahl. Das hat meist verschiedene Ursachen, wie das Zusammenspiel von Kälte, Wind und trockener Heizungsluft. Bei Kälte ziehen sich die Blutgefäße zusammen, was eine verminderte Blutzufuhr zur Folge hat. Dadurch wird die Haut mit weniger Sauerstoff und Nährstoffen versorgt und der Teint wirkt oft blass. Weiters ist bei Kälte auch die Talgproduktion reduziert, was wiederum zu trockener Haut führt. Dr. Anna-Maria Kiprov kennt die Hautproblemchen der aktuellen Jahreszeit gut. In ihrer Praxis bietet sie einige spezielle, non-invasive Treatments dagegen an. Diese verbessern die Durchfeuchtung der Haut durch das Einschleusen von Hyaluronsäure sowie Vitaminen und unterstützen von außen die geschwächte Barriereschicht. Ihre vier Favoriten stellt sie auf diesen Seiten vor - für eine bessere Hautgesundheit und den perfekten Frühlings-Glow.

Zurück zum Glow: Vier Treatments für den Frühling
© Getty Images
× Zurück zum Glow: Vier Treatments für den Frühling
 

Hydrafacial Intense mit Weichzeichner

Das aktivierende Beautytreatment ist eine Kombination aus dem "Hydrafacial Silber" und dem "Moonshine Lifting" mit einer lokalen, dynamischen Mikromassage mit Ultraschall. Das Hydrafacial ist ein Allrounder für ein gesundes Hautbild. In mehreren Schritten erfolgt eine sanfte Abtragung der trockenen Hautschüppchen, eine Tiefenausreinigung und eine Dermalinfusion von wertvollen Wirkstoffen. Es wirkt gegen feine Fältchen, Hautunreinheiten, fahle Haut und Pigmentflecken. Das "Moonshine Lifting" regt anschließend mit Ultraschall in unterschiedlichen Frequenzen die Kollagenneubildung an und verbessert dank eingeschleuster Wirkstoffe (Vitamin C, Retinol oder Kollagen) das Gewebe. Im Duo (90 Min.) wirken die Treatments wie ein "Weichzeichner" für die Haut. Sie sind einerseits ein kurzfristiger Anti-Aging-Booster (z. B. perfekt vor einem Event; keine Ausfallszeit) sowie auch nachhaltig wirksam. Preis: 289 Euro

Zurück zum Glow: Vier Treatments für den Frühling
© Getty Images
× Zurück zum Glow: Vier Treatments für den Frühling
 

Hollywood-Glow mit JetPeel

Das Jetpeel ist eine Facialbehandlung, auf die auch Stars wie Eva Mendes und Beyoncé schwören, um in kurzer Zeit wieder frisch und strahlend auszusehen. Die non-invasive Hightech-Kosmetikbehandlung erfolgt ohne Schmerzen oder Ausfallzeit und eignet sich perfekt als Lunch-Break-Behandlung (20 Minuten). Die oberste Hautschicht mit abgestorbenen Hautzellen wird mittels eines medizinischen Wasser-Gas-Gemisches, das mit rasanten 720 km/h auf die Haut trifft, abgetragen. Gleichzeitig werden tiefere Hautschichten intensiv mit Sauerstoff angereichert. Nach dem Jetpeel ist die Haut tiefengereinigt, Falten reduziert und das Hautbild verbessert. Der optische Grauschleier verschwindet und die Haut bekommt das Leuchten - den "Glow" - zurück. Das für jede Haut geeignete, hautstimulierende Frischekick-Facial ist mit seiner kühlenden Wirkung besonders in der warmen Jahreszeit sehr beliebt. Preis: ab 169 Euro

Zurück zum Glow: Vier Treatments für den Frühling
© Getty Images
× Zurück zum Glow: Vier Treatments für den Frühling
 

Pralle Feuchtigkeit mit Profhilo

Bei Profhilo handelt es sich um eine Unterspritzung mit einer ganz dünnen und sehr gut verträglichen Hyaluronsäure. Sie regt die Kollagen- und Elastinbildung an und fördert die Hydratation, Elastizität und Spannkraft der Haut. Die speziell formulierte, hochreine Hyaluronsäure flutet die Haut von innen mit Feuchtigkeit. Durch die Injektionen können erschlaffte Gesichtskonturen wieder neu betont werden. Mit sehr feinen Nadeln wird Profhilo in kleinsten Mengen an fünf bioästhetischen Punkten pro Gesichtshälfte injiziert. Durch die stark wasseranziehende Wirkung verteilt es sich problemlos im umliegenden Gewebe. Unmittelbar nach der Behandlung kann man in den gewohnten Alltag zurückkehren. Für eine optimale Wirkung empfehlen wir zwei Anwendungen im Abstand von 4 bis 6 Wochen. Preis: 420 Euro

Zurück zum Glow: Vier Treatments für den Frühling
© Getty Images
× Zurück zum Glow: Vier Treatments für den Frühling
 

Needling trifft Radiofrequenz

Medizinische Needling-Therapien sind effiziente Behandlungen für eine nachhaltige Verbesserung sowie Erneuerung des Hautbildes. Kürzlich bekamen sie noch ein Upgrade. Das bewährte "Nadeln" wird nun in Kombination mit der ebenfalls bewährten Radiofrequenz eingesetzt -für noch bessere Ergebnisse. "Das Treatment Potenza", so Dr. Kiprov, "ist eine Wunderwaffe gegen Kollagenverlust und dessen sichtbare Folgen." Das Gerät kann auf mehreren Ebenen arbeiten: Eine oberflächliche Behandlungseinstellung sorgt für einen ebenmäßigen Teint, Faltenreduktion, kleinere Poren und eine Reduktion von Akne-Narben. Eine tiefere Einstellung erhöht die Hautelastizität und Spannkraft. Es kommt dabei kaum zu Ausfallzeiten, in manchen Fällen sind lediglich 2 bis 3 Tage leichte Rötungen sichtbar. Preis: 829 Euro

Eine extra-Portion Glow für zuhause

Tipps der Beauty-Medizinerin für die tägliche Skincare-Routine: Verwenden Sie rückfettende Duschöle, milde Reinigungsprodukte und für die Nacht eine intensive Fettcreme mit beruhigenden und rückfettenden Wirkstoffen wie Panthenol, Glycerin oder Urea, damit sich die Haut am ganzen Körper vom Winter-Stress erholen kann. Zudem gilt: viel trinken, Antioxidantien essen (v. a. in Beeren enthalten) und viel lüften, damit die Haut besser "atmen" kann.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo