„Zahnarzt-Bart“ ist Trend

Bei Hipstern und Promis

„Zahnarzt-Bart“ ist Trend

Die Welt hat einen neuen Bart-Trend. Die wilden Rauschebärte der letzten Jahre werden nun von einer exakt getrimmten Gesichtsbehaarung abgelöst. George Clooney hat ihn, Harrison Ford sowie Boris Becker ebenso und die junge Hipstergeneration macht es ihnen nach.

Spießer-Look
Die britische Tageszeitung The Guardian hat Anfang der Woche einen neuen Bart-Trend ausgerufen, der in den schicken Hipsterbezirken Londons bereits zum Standard-Programm der dort ansässigen Barbieren gehört: der "Dentist Beard", also "Zahnarzt-Bart". Der neue Look gibt dem üppigen Vollbärten der vergangenen Jahre einen gen Kinn gerichtete Form - wie ein Ziegenbart, nur voller. Diese Bartform war in der Vergagenheit besonders bei Männern mit fliehendem Kinn beliebt, nun feiern Bobos und Hipster den spießigen "Zahnarzt-Look". Der Normalo-Trend "Normcore" hat nun seine Entsprechung in der Barthaarmode gefunden!

George Clooney hat sich den neuen Trend-Bart zugelegt.
George Clooney © Getty

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden