Was tun gegen blasse Haut?

Beauty Trend

Was tun gegen blasse Haut?

Die besten Beauty-Tipps für die kalte Jahreszeit.

Der rosige Teint, des Sommers hat nachgelassen und man empfindet seine Gesichtsfarbe einfach nur mehr als fahl- wer kennt nicht den kritischen Blick in den Spiegel. Dabei kann man schon mit nur wenigen Akzenten tolle Ergebnisse erreichen um dem gar nicht so beliebten Winterteint vorzubeugen.

Teint & Rouge
Tom Pecheux, Creative Make-up Director von Estée Lauder erklärt, dass, wenn man die richtige Foundation bereits mit einem Puder fixiert hat, es ein Zauber-Produkt gibt, das diesen Winter tatsächlich groß geschrieben wird: ROUGE!

Beerenfarbene und orangerote Töne eignen sich am besten, um dem Gesicht einen frischen Farbhauch zu verleihen und mehr Kontur verleihen bräunliche Nuancen. Dennoch muss man auch beim Rouge eine Regel beachten, denn je kräftiger das Rouge, desto dezenter sollte das übrige Make-Up ausfallen.

Augen & Lippen
Die Augen sollten betont werden, da sie jedes Gesicht zum Strahlen bringen. In Abstimmung mit dem verwendeten Rouge sollte man aufpassen und nicht zu bunt schminken. Vorteilhaft wirken Kajals und Eyeliner eher, wenn nicht unbedingt das klassische Schwarz verwendet wird, sondern vorrangig Grau, Braun, Violett oder Grün. Wenn man einen Lidschatten verwenden möchte, sollte dieser farblich auf den Kajal oder Eyeliner abgestimmt sein. Die schwarze Mascara bildet dann aber doch den krönenden Abschluss. Für die Lippen eignet sich dann doch eher ein zarter Lipgloss. Sollte man aber dann doch Lust bekommen auf rote Lippen, eignen sich diese bestens, abends rauschende Feste zu feiern.

Diashow: Herbstzeit Beauty

Herbstzeit Beauty

×