Strahlend altern mit YouTuberin Greta Silver

Beauty

Strahlend altern mit YouTuberin Greta Silver

YouTuberin Greta Silver im MADONNA-Talk über ihr neues Buch "Bring dich selbst zum Leuchten. Schönheit im Alter".

Unbeschwert durchs Leben gehen: Wenn eine weiß, wie’s geht, dann Greta Silver. Die Deutsche ist Model, Bestsellerautorin, Social-Media- und Podcast-Star – und 74 Jahre jung. Ihre Lebensfreude hat sie nun in ihr viertes Buch "Bring dich selbst zum Leuchten. Schönheit im Alter gepackt.

Frau Silver, „zu strahlen“ ist Ihr Lebensmotto. Was bedeutet denn Glück für Sie?

Greta Silver: Morgens mit einem großen Dankbarkeitsgefühl aufzuwachen. Mich auf den Tag zu freuen, mit allem, was dazu gehört. Selbstbestimmt zu leben, ist ja oft eine Forderung des Alters. Dabei gehen auch so viele junge Leute in die Opferrolle. Aber wir sind alles andere als hilflos, sondern können selbst so viel dafür tun. Es kommt kein anderer vorbei, der für unser Glück zuständig ist.

Wenn Sie sich selbst mit drei Worten beschreiben müssten: Welche wären das?

Silver: Neben Mutter und Großmutter ist das sicherlich: Mutmacherin, Grenzensprengerin, YouTuberin.

Werden Selbstliebe und Selbstachtung mit zunehmendem Alter mehr?

Silver: Oh ja, das Verhältnis zu meinem Körper hat sich radikal verändert. Nie lebte ich so versöhnt mit meinem Körper wie jetzt. Heute lebe ich nicht nach dem Motto „Hauptsache gesund“ – nein, endlich mit der Achtung vor der Leistung dieses Körpers. Er ermöglicht mir, hier auf der Welt zu sein. Er kann nur das leisten, was ich ihm ermögliche.

Wer sind Ihre Vorbilder? Und sind Sie auch eines für Ihre drei Kinder?

Silver: Ich war mir dessen nie bewusst, wer meine Vorbilder waren. Aber ich hatte auch eine recht starke Mutter mit einem offenen Herzen. Für meine Kinder bin ich eventuell ein Vorbild, wie man mit dem Alter umgehen kann – sonst sicherlich nicht. Die haben alle ihre eigenen Ideen, wie Leben gelingt.

Was ist das Beste am Älterwerden?

Silver: Diese Freiheit, jetzt das alles ausprobieren zu können, wozu in jungen Jahren keine Zeit war. Da von 60 bis 90 genau so lang ist wie von 30 bis 60, bekommen wir noch einmal ein gleiches Lebenspaket geschenkt. Wenn wir dann diese Intensität leben wollen, wie wir sie mit 30 so toll fanden, dann ist ­Alter ein Start-up-Unternehmen. Wir sind alle durch Krisen und Niederlagen gegangen, haben gelitten, gelernt – und das macht uns stark. Wir sitzen diese Zeit nicht einfach ab.

Und zum Schluss: Was darf noch alles kommen, worauf freuen Sie sich?

Silver: Die Offenheit, alles mit dankbarem Herzen annehmen zu können. Das, was kommt, ist um so vieles größer und spannender, als ich es mir jemals hätte ausmalen können – ein Podcast mit einer Viertelmillion Abonnent:innen und ein Film über mich auf der Plattform der UNO – als Beispiel, wie andere Länder mit dem Alter umgehen. So etwas hätte ich mir doch nie ausmalen können. Oder jetzt mein viertes Buch. Da werde ich ganz demütig und unendlich dankbar, dass ich das alles mit meinen 74 Jahren erleben darf. Ich fühle mich in der Blütezeit meines Lebens.

© Rowohlt
Strahlend altern mit YouTuberin Greta Silver

Tipps und Tricks in „Bring dich selbst zum Leuchten: Schönheit im Alter“. 224 Seiten um 18 Euro bei Rowohlt.

OE24 Logo