Sommertrend: Ombré-Nägel

DIY

Sommertrend: Ombré-Nägel

Zunächst brauchen Sie Zeit. Am besten eignet sich ein Abend vorm Fernseher, denn es dauert, bis die einzelnen Lackschichten getrocknet sind.

Sie brauchen:

  • 2 Nagellacke (einen hellen und einen dunklen Ton)
  • Überlack
  • eine Klarsichtfolie
  • Wattestäbchen
  • Nagellackentferner
  • eine Schwamm (ein kleines Eckchen reicht völlig)

Los geht's:

  1. Grundieren Sie die Nägel mit der helleren Farbe. Trocknen lassen.
  2. Nun pinselt man die zwei Lacke angrenzend nebeneinander auf die Klarsichtfolie. Mithilfe des Wattestäbchens mischt man einen Übergang.
  3. Nun nimmt man den Schwamm zur Hand und drückt ihn in den Lack auf der Folie.
  4. Jetzt muss es schnell gehen: Den Schwamm auf den Nagel setzen und Richtung Nagelspitze abziehen.
  5. Sobald diese Schicht getrocket ist, kommt der schützende Überlack auf die Nägel. Wieder heißt es trocknen lassen.
  6. Mit Wattestäbchen und etwas Nagellackenterfern werden nun die Patzer vom Schwämmchen und der überschüssige Lack an den Rändern entfernt. Fertig!

Diashow Ombré Nails

Ombre Nails

Ombre Nails

Ombre Nails

Ombre Nails

Ombre Nails

1 / 5

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden