So wird der Lidstrich 'hitzefest'!

Eyeliner-Tipps

So wird der Lidstrich 'hitzefest'!

Tränen und Hitze: Das sind die zwei größten Feinde des Lidstrichs. Wir wissen, wie geschminkte Katzenaugen schön bleiben – den ganzen Tag über.

So geht's!
Anfänger greifen zunächst lieber zu Kajalstiften anstatt zu flüssigem Eyeliner. Am besten setzt man sich vor den Spiegel, abgestützt auf die Ellenbogen. Mit einer Hand zieht man das obere Lid etwas nach hinten und macht dann entlang des Wimpernkranzes eine Linie. Desto dicker der Lidstrich, umso mehr Retro-Flair hat das Make-Up. Übrigens: Ein Löffel kann als hilfreiche Schablone beim Ziehen des Lidstrichs dienen. Folgen Sie beim Auftragen der Linie des Löffels – so bekommen Sie gleichmäßige Katzenaugen hin. Übrigens: Transparentes Klebeband kann bei einer klaren Linienführung ebenso hilfreich sein.

Wie bleibt der Lidstrich schön?
Im Sommer, wenn die Temperaturen steigen und wir im Gesicht schwitzen, lagert sich oft die Farbe des Lidstrichs am oberen Lid ab oder verschmiert gar. Wer dem entgegen wirken will, sollte zuerst eine Lidschatten-Base auftragen und auf wasserfeste Produkte setzen. Eine gute Lidschattengrundierung sorgt für längere Haltbarkeit des Augen-Make-Ups. Nachdem man den Lidschatten aufgetragen hat, den Lidstrich ziehen. Wer jetzt auf Nummer sicher gehen will, trägt zusätzlich mit einem hauchdünnen Pinsel eine Schicht Lidschatten (in der Farbe des Eyeliners) auf den bereits gezogenen Lidstrich. Jetzt sollte alles den ganzen Tag über dort bleiben, wo es hingehört!

© Hersteller

Produkt-Tipps: Eyeshadow Base (9,49 Euro) und die Waterproof Volume Mascara (9,99 Euro) von GOSH, wasserfester Kajalstift von Look by Bipa (1,99 Euro), Dessin du Regard Waterproof YSL Kajalstift (23,95 Euro),  langanhaltender Lidschatten in Nude von Benefit  Longwear Powder Shadow (19,95 Euro).

Diashow: MakeUp-Trend Katzenaugen

MakeUp-Trend Katzenaugen

×