Madonna

Im Jungbrunnen gebadet

So sexy mit 60

Christie Brinkley, Jerry Hall und Co. lassen so manche Mittzwanzigerin blass aussehen – und das mit über 60 Lenzen.

Dass Schönheit ­keine Frage des Alters ist, ist schon länger bekannt. Dennoch sorgen gewisse Damen in ­reiferem Alter mit ihrem ­Auftauchen auf dem Red ­Carpet immer wieder für überraschte Begeisterungsstürme. Man nehme zum Beispiel Christie Brinkley – das erfolgreiche Model hat auch mit 62 Jahren eine solch frische und knackige Aura, als ob sie ge­rade 30 geworden wäre. Sie hat zwar selbst bestätigt, dass ihr Aussehen nicht mehr komplett naturgegeben ist, doch ein gut gemachtes Lifting ist in einem solchen Fall nichts Verwerf­liches.


Zeitlose Schönheiten. An Frauen wie Brinkley, Jerry Hall, Meryl Streep oder Goldie Hawn ist jedoch vor allem die Ausstrahlung hervorzuheben. Das fortgeschrittene Alter bedeutet Lebenserfahrung, man lässt sich einfach nicht mehr so leicht beeindrucken oder gar einschüchtern. Frauen über 60 sind längst im Leben angekommen, haben viel erreicht und mit sich selbst Frieden geschlossen. Wenn das mal keine Gründe zum Strahlen sind …

Diashow: Im Jungbrunnen gebadet

Party-Girl. Bryan Ferry, Mick Jagger und jetzt Rupert Murdoch: Obwohl Jerry Hall ein erfolgreiches Model war, ist sie vor allem für ihre Beziehungen bekannt. Mit 16 floh sie vor ihrem gewalttätigen Vater nach Paris und hatte das große Glück, von Helmut Newton entdeckt zu werden. Hall selbst bezeichnete ihre „schiefen Zähne“ und „großen Füße“ als Schönheitsmangel.

Top-Figur. Seit 1973 wird die Amerikanerin fleißig für Shootings und Model-Jobs gebucht. Heute, über 40 Jahre später, ist das immer noch der Fall – kein Wunder, wenn man sich die 62-Jährige ansieht. Brinkley ist Mutter dreier Kinder und war u. a. mit dem Liedermacher Billy Joel verheiratet. Sie gilt als eines der reichsten Models der Welt.

Grande Dame. Ihre Klasse ist legendär, ihr Stil nobel und sophisticated – Iris Berben gilt als eine der schönsten Frauen Deutschlands. Die Schauspielerin weiß sehr wohl, dass sie mit „guten Genen“ gesegnet ist, wie sie in Interviews oft betont, und verrät im gleichen Atemzug, dass sie jedoch auch viel dafür tue: „Auf sämtlichen Tiegeln im Bad steht ‚repair‘.“

Kult-Aktrice. Kaum zu glauben, dass diese Frau 65 Jahre alt ist. Die als „Dr. Quinn“ berühmt gewordene Schauspielerin beharrt auch darauf, nichts an sich machen haben zu lassen: „Ich bin sogar stolz darauf, dass ich ein paar Falten habe. Für eine Schauspielerin ist es wichtig, Emotionen zeigen zu können.“ Natürlichkeit kann so schön sein …